[Rezension] Dania Dicken - Die Seele des Bösen "Unter Verdacht"

Inhaltsangabe:
Auch in ihrem neuen Fall arbeitet Sadie mit LAPD-Detective Nathan Morris zusammen. Der Polizist bittet die FBI-Profilerin um Hilfe, als eine Edelprostituierte ermordet in einem Hotelzimmer aufgefunden wird. Sadie erkennt schnell, dass die widersprüchlichen Indizien am Tatort auf einen zweiten Täter hindeuten – ohne zu ahnen, in welche Kreise die Ermittlungen sie führen werden. Auch privat ist Sadie gefordert, denn die Begegnung mit seiner Stalkerin hat Matt verändert. Sadie macht sich große Sorgen um ihren Mann, der sich schweigsam und zurückgezogen gibt. Während sie sein Verhalten anfänglich auf die zurückliegenden Ereignisse schiebt, wird ihr irgendwann klar, dass Matt etwas vor ihr verbirgt…

Meine Meinung: 
Mittlerweile begleite ich als Leserin die Hauptprotagonistin Sadie und ihren Mann Matt, sowie viele weitere Figuren schon eine ganze Weile. Ich hatte zwischendrin ganz schön mit ihr zu knabbern und war dieses Mal total überrascht wie leicht es mir fiel auch die Ehe-Dialoge zu lesen.

Ich glaube auch, dass es daran lag, das viele Figuren einfach mit interagieren. Man sieht Norman wieder, ihre beste Freundin Tessa, sie telefoniert viel mit Kollegen und all diese Figuren geben viel Abwechslung, neue Sichtweisen und Spannung in die Handlung. Das gefiel mir wirklich gut!
Sie sind nicht nur gut für die Handlung zwischen Sadie und Matt sondern auch für Sadies Fall, denn sie erhält hier viel Unterstützung. Der Fall zehrt an ihr, vor allem weil er sich mit der privaten Geschichte verzweigt.

Ich habe wie immer die psychologische Auseinandersetzung mit den Tätern sehr genossen, auch wenn Sadie ganz lange nicht entschlossen war, ob ihr Profil so passt. Das hat den Fall auch so spannend gemacht für mich, immer wieder kam ein psychologischer Faktor hinzu und ließ einen mitüberlegen wie das jetzt alles wirklich ablief. Ich war bis zur letzten Seite gefesselt.
Auch weil der Abschluss für mich nochmal toll psychologisch war und mir Sadie als Figur wieder näher bracht, sodass ich mich wirklich auf die weiteren Teile freue.

Fazit:
Ein sehr spannender Teil mit psychologischem Tiefgang und moralischen Fragen, die einfach fesseln. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

Glossybox Oktober 2016

My Little Box Oktober 2016 - Brooklyn